12 Prozent effektiver: Facebook setzt beim Erkennen von Hass und Fake-News auf neue KI

Dieser Artikel wurde indexiert von

t3n.de – Software & Infrastruktur

Meta setzt beim Moderieren von Inhalten auf seiner Plattform Facebook auf eine neue KI – das ist auch nötig, wie Leaks gezeigt haben. Das Few-Shot-Learner genannte System soll ähnliche KI-Formen in Sachen Effektivität um zwölf Prozent übertreffen.

Die von Whistleblowerin Frances Haugen geleakten internen Facebook-Dokumente haben verschiedene Missstände aufgezeigt. Dazu gehört, dass es dem kürzlich in Meta umgetauften Konzern nicht gelingen will, Hassrede und Fake-News unter Kontrolle zu bringen – insbesondere, wenn es um eher seltener gesprochene Sprachen geht. So soll der Genozid an den Rohingya in Myanmar auch via Facebook …

weiterlesen auf t3n.de
Werde jetzt t3n-Pro Member

Lesen Sie den originalen Artikel:

12 Prozent effektiver: Facebook setzt beim Erkennen von Hass und Fake-News auf neue KI