Ab 2028: Frankreich könnte Huawei de facto doch von 5G-Infrastruktur ausschließen

Lesen Sie den originalen Artikel: Ab 2028: Frankreich könnte Huawei de facto doch von 5G-Infrastruktur ausschließen


Ähnlich wie Großbritannien könnte jetzt auch Frankreich Huawei-Komponenten mittelfristig aus seiner 5G-Infrastruktur verbannen. Ab 2028 wäre Frankreichs 5G-Netz demnach Huawei-frei.

Noch vor wenigen Tagen hieß es, dass es beim Aufbau der 5G-Infrastruktur in Frankreich keinen kompletten Ausschluss des chinesischen Konzerns Huawei geben werde. Demnach könnten Telekombetreiber, die schon auf Huawei als Ausrüster setzen, entsprechende Komponenten auch für 5G nutzen. Den übrigen Firmen werde jedoch von einem Umstieg abgeraten. Jetzt könnte mittelfristig doch ein De-Facto-Verbot …

weiterlesen auf t3n.de

 

Advertise on IT Security News.


Lesen Sie den originalen Artikel: Ab 2028: Frankreich könnte Huawei de facto doch von 5G-Infrastruktur ausschließen