Als erster Anbieter: Google packt Nvidias A100 in die Cloud

Lesen Sie den originalen Artikel: Als erster Anbieter: Google packt Nvidias A100 in die Cloud


Nvidias A100-Beschleuniger kommen jetzt auch in Instanzen von Googles Compute Engine in der Cloud zum Einsatz. Dort sollen sie die Leistung für maschinelles Lernen verbessern.

Google hat als erster Cloud-Anbieter mehrere Instanzen veröffentlicht, die Nvidias A100-Beschleuniger nutzen. Die Compute Engine A2 basiert auf Systemen von Nvidia, die Google mit Intel-Prozessoren kombiniert. Vorerst sind die Instanzen nur per privatem Alpha-Programm verfügbar, sie eignen sich für maschinelles Lernen – also Training sowie Inferencing – und für High Performance Computing (HPC)…

weiterlesen auf t3n.de

 

Advertise on IT Security News.


Lesen Sie den originalen Artikel: Als erster Anbieter: Google packt Nvidias A100 in die Cloud