Apple und Google wollen eine Corona-App pro Land unterstützen

Lesen Sie den originalen Artikel: Apple und Google wollen eine Corona-App pro Land unterstützen


Die technische Plattform von Google und Apple für Corona-Apps rückt näher. Auf Wunsch der Behörden haben die Konzerne ein Konzept zur Bedienung der Anwendungen entworfen und stellen Entwicklern Software-Bausteine zur Verfügung.

Apple und Google wollen ihre Smartphone-Schnittstellen für Corona-Warn-Apps grundsätzlich für jeweils eine Anwendung pro Land verfügbar machen. Das soll dafür sorgen, dass mehr Nutzer sie installieren sowie einen Flickenteppich aus verschiedenen Apps verhindern, erklärten die Unternehmen am Montag. Wenn jedoch ein Land beschließe, verschiedene Apps für einzelne Regionen aufzusetzen, sei man …

weiterlesen auf t3n.de

 

Advertise on IT Security News.


Lesen Sie den originalen Artikel: Apple und Google wollen eine Corona-App pro Land unterstützen