Bis zu einer Million: Apple schraubt Bug-Bounty nach oben

Wer künftig Fehler oder Lücken in Apples Software findet, kann richtig abkassieren. Das Unternehmen bietet eine siebenstellige Belohnung an.

Apple schraubt die Belohnung für das Auffinden von Sicherheitslücken in seiner Software auf bis zu eine Million US-Dollar hoch. Diesen Betrag soll es für besonders schwerwiegende Schwachstellen geben, über die ein Angreifer ohne Zutun des Nutzers auf den Kern des Betriebssystems zugreifen könnte.
Bisher konnte man bei Apple maximal 200.000 Dollar bekommen, während auf dem Markt zum Teil …

weiterlesen auf t3n.de

 

Advertise on IT Security News.

Lesen Sie den ganzen Artikel: Bis zu einer Million: Apple schraubt Bug-Bounty nach oben