Brute-Force-Schutz: Microsoft aktiviert Anmeldebegrenzung für SMB

Als Teil der Windows-11-Vorschau aktiviert Microsoft eine neue Funktion des SMB-Servers. Ein Zeitlimit nach Anmeldefehler soll Brute-Force-Angriffe unterbinden.

Dieser Artikel wurde indexiert von heise Security

Lesen Sie den originalen Artikel:

Brute-Force-Schutz: Microsoft aktiviert Anmeldebegrenzung für SMB