BSI zu Amnesia:33: Nicht alle kontaktierten Firmen reagierten auf TCP/IP-Lecks

Lesen Sie den originalen Artikel: BSI zu Amnesia:33: Nicht alle kontaktierten Firmen reagierten auf TCP/IP-Lecks


In einem Statement zu den “Amnesia:33”-Schwachstellen teilt das BSI die Einschätzung der Entdecker weitgehend und warnt zudem vor weiterhin fehlenden Updates.

 

Become a supporter of IT Security News and help us remove the ads.


Lesen Sie den originalen Artikel: BSI zu Amnesia:33: Nicht alle kontaktierten Firmen reagierten auf TCP/IP-Lecks