Bugs mit Vorsatz: Linux Foundation legt Analyse der Kernel-Patches vor

Dieser Artikel wurde indexiert von Verschlüsselung

Das Technical Advisory Board der Linux Foundation, das als eine Art Beratergremium für Fragen rund um die Entwicklung des Linux-Kernels fungiert, hat seinen Bericht zum “Hypocrite Commits”-Papier der Universät von Minnesota (University of Minnesota, UMN) vorgelegt. Darin fasst es die Ergebnisse des Reviews der inkriminierten Commits zusammen und gibt der UMN Tipps, wie sie das Vertrauen der Kernel-Entwickler wie Greg Kroah-Hartmann zurückgewinnen. Kroah-Hartmann selbst war maßgeblich an der Code-Analyse beteiligt.

Lesen Sie den originalen Artikel: Bugs mit Vorsatz: Linux Foundation legt Analyse der Kernel-Patches vor