Bundesfinanzhof schaltet Webseite nach Hackerangriff ab

Dieser Artikel wurde indexiert von Security-Insider | News | RSS-Feed

Der Bundesfinanzhof (BFH) hat seine Webseite nach einem Hackerangriff im Zusammenhang mit der “Log4J”-Schwachstelle vorübergehend abgeschaltet. Es sei ausschließlich die Webseite des höchsten deutschen Finanzgerichts betroffen gewesen, der Angriff sei erfolgreich abgewehrt und gestoppt worden, sagte ein Sprecher des BFH am Freitag auf Anfrage.

Lesen Sie den originalen Artikel: Bundesfinanzhof schaltet Webseite nach Hackerangriff ab