Kategorie: Mobile Security

Anzahl von Phishing-E-Mails verdoppelt sich im November

Lesen Sie den originalen Artikel: Anzahl von Phishing-E-Mails verdoppelt sich im November Check Point® Software Technologies Ltd., ein weltweit führender Anbieter von Cyber-Sicherheitslösungen, empfiehlt allen Menschen, die Online-Shops nutzen, derzeit sehr vorsichtig zu sein. Wegen der jährlichen Sonderverkäufe rund um…

Hacker stehlen und verkaufen VoIP-Daten

Lesen Sie den originalen Artikel: Hacker stehlen und verkaufen VoIP-Daten Die Sicherheitsforscher von Check Point beobachten, dass Telefonate über das Voice-over-Internet-Protocol (VoIP) mithilfe von Diensten wie Asterisk vermehrt ins Fadenkreuz geraten. Die Cyberkriminellen nutzen einen Exploit, um sich unrechtmäßigen Zugang…

LinkedIn im Fokus

Lesen Sie den originalen Artikel: LinkedIn im Fokus Die aktuelle Pandemie kostet weltweit Arbeitsplätze und führt dazu, dass sich Arbeitssuchende auf online Job-Plattformen über Stellenangebote informieren. Besonders LinkedIn ist ein beliebtes Tool, um nach neuen Stellen zu suchen und erste…

Corona-Warn-Apps im Fokus

Lesen Sie den originalen Artikel: Corona-Warn-Apps im Fokus Die Analyse unterschiedlicher Ansätze unter Datenschutzaspekten liefert eine spannende Gegenüberstellung. Die Corona-Warn-App soll die manuelle Kontaktrückverfolgung digitalisieren und damit wesentlich effizienter und schneller gestalten. Der offizielle Betreiber, das Robert-Koch Institut (RKI), meldet…

Sicherheitslücken bei TikTok

Lesen Sie den originalen Artikel: Sicherheitslücken bei TikTok TikTok, der anfällige Riese? Check Point® Software Technologies Ltd. (NASDAQ: CHKP), ein weltweit tätiger Anbieter von Cyber-Sicherheitslösungen, nahm die Video-App TikTok mehrfach unter die Lupe und entdeckte mehrere Schwachstellen darin. Über zwei…

Datenbanken als Ziel von Cyberkriminellen

Lesen Sie den originalen Artikel: Datenbanken als Ziel von Cyberkriminellen Bei einem Meow-Angriff werden Daten ohne jede weitere Erklärung zerstört. Die Aktivitäten sind erst seit Kurzem zu beobachten und betreffen unterschiedslos Elasticsearch und MongoDB-Instanzen, ohne weitere Erklärung oder eine Lösegeldforderung.…

Twitter-Sicherheitstipps

Lesen Sie den originalen Artikel: Twitter-Sicherheitstipps Cyberkriminellen ist es gelungen, die Twitter-Accounts berühmter Personen zu übernehmen und einen vermeintlichen Kryptowährungs-Deal zu promoten, um so Bitcoins abzugreifen. Über den Vorfall haben wir bereits berichetet. Nun geben Sicherheitsforscher bei Kaspersky ihre Einschätzung…

COVID-19-Peak: Knapp die Hälfte der Deutschen fühlte sich einsam

Lesen Sie den originalen Artikel: COVID-19-Peak: Knapp die Hälfte der Deutschen fühlte sich einsam Haben Corona und die damit bedingte Isolation das Gefühl von Einsamkeit verstärkt? Welche Rolle spielten technologische Möglichkeiten dabei, diese zu überwinden? Eine europäische Studie von Kaspersky…

Gefährliche digitale Post

Lesen Sie den originalen Artikel: Gefährliche digitale Post 9,66 Prozent aller Spam-Mails hatten spanische Nutzer im Visier. Dabei landete nur noch rund jede zwölfte Spam- und Phishing-Mail (8,53 Prozent) in den E-Mail-Postfächern deutscher Nutzer. Deutschland gibt damit seinen wiederholten Quartals-Weltmeister-Titel…

Avast bietet Kinderschutz-App während Corona-Pandemie kostenlos an

Lesen Sie den originalen Artikel: Avast bietet Kinderschutz-App während Corona-Pandemie kostenlos an Avast, ein Anbieter von digitalen Sicherheits- und Datenschutzprodukten, stellt die App „Avast Family Space” im deutschsprachigen Markt vor. Die App unterstützt Eltern dabei, ihre Kinder im Internet zu…

Gefährliche Lücken im Apple iOS

Lesen Sie den originalen Artikel: Gefährliche Lücken im Apple iOS Das hauseigene E-Mail-Programm von Apple – auf allen Geräten ab Werk installiert – offenbart eklatante Schwachstellen und wird zum beliebten Einfallstor für virtuelle Angriffe und Datendiebstahl. Betroffen sind möglicherweise alle…

Malvertising-Kampagnen zur COVID-19-Krise

Lesen Sie den originalen Artikel: Malvertising-Kampagnen zur COVID-19-Krise Das Threat-Intelligence-Team von Avast hat herausgefunden, dass Cyberkriminelle die Corona-Krise für Malvertising-Kampagnen ausnutzen. Sie kaufen Werbefläche ein, um auf Websites Werbung zu schalten, die mit Schadcodes versehen ist. Dazu verwenden sie Website-Namen,…

Dreiste Betrüger

Lesen Sie den originalen Artikel: Dreiste Betrüger Die Betrüger geben sich häufig als Mitarbeiter eines Zustelldienstes aus und behaupten, ein Paket sei angekommen, für dessen Erhalt das potenzielle Opfer allerdings die Informationen in einer angehängten Datei lesen oder bestätigen müsse.…

Videokonferenz-Plattform Zoom mit Angriffspotenzial

Lesen Sie den originalen Artikel: Videokonferenz-Plattform Zoom mit Angriffspotenzial Der deutsche Sicherheitsforscher mit dem Pseudonym THS hat bei dem Zoom-Client für Windows diverse mögliche Angriffspunkte entdeckt. In einem Beitrag schreibt der Sicherheitsforscher, rund sechs Stunden in eine statische Analyse investiert…

Cyberkriminelle zielen auf Kreditkarteninformationen

Die COVID-19-Pandemie führt zu Veränderungen in unseren Gewohnheiten, die die Aufmerksamkeit von Cyberkriminellen auf sich ziehen. Mit den verhängten Restriktionsmaßnahmen ist das Online-Shopping und mit ihm das Kreditkarten-Skimming in die Höhe geschnellt: Die Sicherheitsforscher von Malwarebytes analysieren für März 2020…

Aufklärung von Jugendlichen über Online-Gefahren wichtiger denn je

Um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen, mussten Schulen in Deutschland vorsorglich schließen und auf digitalen Unterricht umstellen. Dazu kommt, dass die Schüler auch in der Freizeitgestaltung vermehrt digitale Medien konsumieren. Aufgrund der erhöhten Nutzung ist es wichtig, Schüler für die…

Cisco kümmert sich um Kr00k

Die Lücke (CVE-2020-3172) mit dem am größten eingestuften Angriffsrisiko bedroht die Netzwerkbetriebssysteme FXOS und NX-OS. Diese kommen unter anderem auf Switches zum Einsatz. Aufgrund einer unzureichenden Prüfung könnte ein unangemeldeter Angreifer in der gleichen Broadcast Domain (Layer 2 adjacant) wie…

PayPal über Google Pay: Sicherheitslücke entdeckt

Der Entdecker einer Sicherheitslücke in virtuellen PayPal-Kreditkarten, die mit hoher Wahrscheinlichkeit die Basis für eine Vielzahl aktueller unberechtigter Abbuchungen bildet, hat weitere Lücken-Details veröffentlicht. Diese zeigen, dass sie noch leichter ausnutzbar ist als ursprünglich angenommen.   Advertise on IT Security…

US-Voting: Sicherheitslücken

Eine bereits in fünf Bundesstaaten eingesetzte App fürs Wählen per Smartphone hat gleich mehrere Sicherheitslücken. Zu diesen Ergebnissen sind zumindest Sicherheitsforscher des Massachusetts Institute of Technology gekommen. Das US-Heimatschutzministerium haben sie demnach bereits vorab informiert.   Advertise on IT Security…

Android-Hersteller ermöglichen Sicherheitslücken

Der deutsche Sicherheitsforscher Jann Horn, der derzeit für Googles Project Zero arbeitet, kritisiert in einem Blogpost Android-Gerätehersteller. Deren gerätespezifische Änderungen verursachen laut ihm Sicherheitslücken, die vermeidbar wären.   Advertise on IT Security News. Lesen Sie den ganzen Artikel: Android-Hersteller ermöglichen…

Aufgepasst beim Online-Dating

Anlässlich des Valentinstags am 14. Februar haben Kaspersky-Forscher Dating-bezogene Aktivitäten von Cyberkriminellen analysiert. Das unromantische Ergebnis: Fakes von beliebten Dating-Apps wie Tinder und Badoo werden häufig für die Verbreitung mobiler Malware oder das Abgreifen persönlicher Daten genutzt. Den Opfern wird…

Hacker nutzen Bluetooth

Die Entdecker einer aktuellen, kritischen Sicherheitslücke im Betriebssystem Android haben Details zu Angriffsmöglichkeiten veröffentlicht. Sie empfehlen auf verwundbaren Geräten als vorübergehenden Schutz, die Bluetooth-Nutzung möglichst einzuschränken. Damit lasse sich der Ausführung beliebigen Codes aus der Ferne, dem Diebstahl persönlicher Daten…

Sicherheitslücke in Twitters API

Twitter hat einen Missbrauchsfall öffentlich gemacht, in dem Unbekannte massenhaft Nutzernamen sowie Telefonnummern miteinander verknüpfen und einsehen konnten. Dafür nutzten sie die API, die eigentlich dafür eingerichtet wurde, Freunde auf der Plattform zu finden. Der Zugang soll inzwischen gesperrt und…

Sicherheitslücke bei WhatsApp

Facebook hat eine Sicherheitslücke in der iPhone-Ausgabe des WhatsApp-Messengers geschlossen, die ausschließlich in Kombination mit bestimmten Versionen des Desktop-Clients ausnutzbar war.   Advertise on IT Security News. Lesen Sie den ganzen Artikel: Sicherheitslücke bei WhatsApp

Phishing weiter auf dem Vormarsch

Anlässlich des International Privacy Day 2020 haben die Experten von Kaspersky typische Datenschutzrisiken und Cyber-Bedrohungen für Verbraucher unter die Lupe genommen. Das Ergebnis: 85 Prozent der Kaspersky-Security-Cloud-Anwender weltweit haben durch die „Account Check“-Funktion für mobile Endgeräte herausgefunden, dass ihre E-Mail-Adressen…

Schutz vor Stalkerware

Netflix hat die zweite Staffel der beliebten Thrillerserie „You – Du wirst mich lieben“ veröffentlicht. Mittelpunkt der Serie ist der Buchhändler Joe Goldberg, der über das Internet und speziell die sozialen Netzwerke die Studentin Guinevere Beck ausspioniert – kein abwegiges…

Schwachstellen in der TikTok-App

Check Point Research, die Threat Intelligence Abteilung vonCheck Point® Software Technologies, enthüllt mehrere Schwachstellen in der beliebten App TikTok. Sie ermöglichen es Angreifern, Inhalte auf Benutzerkonten zu manipulieren und sogar vertrauliche, persönliche Informationen, die auf diesen Konten gespeichert sind, zu…

Die digitalen Vorsätze für 2020

Der Jahreswechsel ist immer die Zeit, neue Vorsätze für die kommenden zwölf Monate zu fassen. Dass dies nun auch digitale Verhaltensweisen betrifft, zeigt eine neue Kaspersky-Umfrage. Danach haben sich 46,4 Prozent aller befragten Nutzer in Deutschland vorgenommen, im Jahr 2020…

Bundesnetzagentur startet Breitband-Monitor

Die Bundesnetzagentur hat im Dezember ihr Informationsportal Breitband-Monitor gestartet. Unter www.breitband-monitor.de werden die bisherigen Informationsangebote zur Breitbandmessung und Funkloch-Karte zusammengefasst. Darüber hinaus bietet das Portal Informationen zum Infrastrukturatlas der Bundesnetzagentur und zur Entwicklung des Breitbandmarktes.   Advertise on IT Security…

WhatsApp-Support-Aus für tausende Handys

WhatsApp stellt den Support für diverse Android- und iOS-Telefone ein. Nutzer von Windows Phones trifft es sogar schon am 31. Dezember 2019. Nach dem Stichtag wird WhatsApp auf Windows-Smartphones nicht mehr funktionieren.   Advertise on IT Security News. Lesen Sie…

Bluetooth-Geräte in Kritik

Jiska Classen von der Forschungsgruppe für Mobilfunksicherheit der TU Darmstadt hat am Samstag auf dem 36. Chaos Communication Congress (36C3) in Leipzig auf massive Sicherheitslücken beim drahtlosen Datenverkehr hingewiesen.   Advertise on IT Security News. Lesen Sie den ganzen Artikel:…

Daten-Wiederherstellung von ElcomSoft extrahiert Skype-Verläufe

Der Spezialist für Passwort- und Daten-Wiederherstellung ElcomSoft hat ein neues Update seiner Forensik-Software Elcomsoft Phone Breaker (EPB) veröffentlicht. Durch das Update auf Version 9.40 erlangt das Spezialisten-Tool die Fähigkeit, Skype-Gesprächsverläufe und Datei-Anhänge aus dem Microsoft-Konto des Benutzers per Remote-Zugriff zu…

Chat-App als Spionagewerkzeug

Eine immer beliebtere Chat-App namens ToTok ist ein Spionage-Werkzeug, das für die Regierung der Vereinigten Arabischen Emirate entwickelt wurde. Das berichtet die New York Times unter Berufung auf nicht genannte US-Beamte und eine eigene Analyse. ToTok ist demnach gerade einmal…

Digitales Stalking

Stalking ist ein ernstzunehmendes Problem, das zunehmend auch digital um sich greift. Sogenannte Stalkerware-Programme – Spionage-Software, die heimlich auf einem Smartphone des Opfers installiert wird – ermöglichen Dritten in das Privatleben einer anderen Person einzudringen. Stalkerware kann offiziell käuflich erworben…

Apple passt Safari an

Apple hat die in den Browser Safari integrierte Anti-Tracking-Technik verbessert. Jede Art von Tracking-Verhinderung berge das Risiko, selbst für Tracking missbraucht zu werden, wenn Webseiten die unterschiedliche Handhabung etwa von Web-Inhalten und URLs durch den Browser entdecken können, wie Apples…

Top-Malware November 2019

Check Point Research, die Threat Intelligence-Abteilung von dem gleichnamigen Anbieter von Cyber-Sicherheitslösungen, veröffentlicht die neuen Ergebnisse des Global Threat Index für November 2019. Das Forschungsteam berichtete, dass zum ersten Mal seit mehr als drei Jahren ein mobiler Trojaner in die…

Musikstreaming-Service Mixcloud gehackt

In einem Untergrundforum stehen mehr als 20 Millionen Accounts der Musikstreaming-Plattform Mixcloud zum Verkauf. In dem für 4000 US-Dollar angebotenen Paket finden sich persönliche Daten von Nutzern.   Advertise on IT Security News. Lesen Sie den ganzen Artikel: Musikstreaming-Service Mixcloud…

Fingerabdruck-Sicherheit bei WhatsApp

Auf Wunsch von vielen Nutzerinnen und Nutzern fragt WhatsApp künftig einen Fingerabdruck ab, wenn die App geöffnet werden soll. So wird Unbefugten der Zugang zu WhatsApp verweigert, selbst wenn das Handy entsperrt ist. Das Feature war zuvor als Beta getestet…

Infizierte iPhone-Apps

Sicherheitsforscher haben die iOS-Apps einer indischen Firma entdeckt, die für Klickbetrug eingesetzt wurden. Apple hat direkt gehandelt und die Apps entfernt. 17 unter den insgesamt 51 Apps des Anbieters sind einer Analyse zufolge mit einem „Klick-Trojaner-Modul“ infiziert gewesen.   Advertise…

Samsung: Sicherheitsupdate für Galaxy S10

Sicherheitslücken bei Samsung haben dazu geführt, dass der Fingerprintscanner der Samsung-Handys sich von bestimmten Display-Folien austricksen lassen hat und so Unbefugten Zugang auf das Gerät ermöglichte. Nun folgt ein Update von Samsung für das Galaxy S10 und das Note 10.…

Pixel 4: Gesichtserkennung mit großer Sicherheitslücke

Das Google Pixel 4 lässt sich auch dann per Gesichtserkennung entsperren, wenn der Nutzer die Augen geschlossen hat. Einen entsprechenden Bericht der BBC hat Hersteller Google bestätigt. Auf diese Weise könnten sich Unbefugte Zugang zum Handy eines schlafenden Users verschaffen.…

Die fünf größten Bedrohungen der mobilen Sicherheit

Cyberkriminalität und Cybersicherheitsbedrohungen über mobile Geräte sind für Unternehmen in den vergangenen Jahren immer mehr zu zentralen Themen geworden. Nach Erfahrung von Palo Alto Networks sind sowohl private als auch geschäftliche Daten insbesondere durch die folgenden 5 Bedrohungen gefährdet:  …

Smartphones für das Militär

Der südkoreanische Technologiekonzern Samsung arbeitet derzeit an einem hochsicheren Mobil-Betriebssystem für das Militär. Dafür arbeitet Samsung mit dem süddeutschen IT- und Beratungsunternehmen blackend zusammen.   Advertise on IT Security News. Lesen Sie den ganzen Artikel: Smartphones für das Militär

Digitales Stalking nimmt zu

Eine Analyse von Kaspersky hat gezeigt, dass von Januar bis August 2019 die Anzahl versuchter Installationen von Stalkerware weltweit auf mehr als 37.000 gestiegen ist. Das macht einen Anstieg von mehr als einem Drittel verglichen mit dem Vorjahreszeitraum. In Deutschland…

Verseuchte Android-Apps im Play Store mit 1,5 Millionen Downloads

Es sind besonders hartnäckige Apps, die Google mittlerweile aus dem Play Store entfernt hat. Die Beiden schädlichen Anwendungen erreichten immerhin 1,5 Millionen Downloads. Betroffene Geräte müssen gegebenenfalls auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt werden.   Advertise on IT Security News. Lesen Sie…

iPhone: Von Zeroday-Attacken betroffen

Es ist eine umfangreiche Malware-Kampagne, die Google entdeckte. Betroffen sind Nutzer von iPhones, die mittels gehackter Webseiten attackiert wurden. Wie golem dazu berichtete, wurden dabei Zerodays eingesetzt. Damit waren auch Nutzer gefährdet, die über ein aktuelles Betriebssystem verfügen.   Advertise…

Android 10: Auskehr zahlreicher Sicherheitslücken

Es haben sich zahlreiche Sicherheitslücken in Googles Mobile Plattform angesammelt. Nun wollen die Entwickler in der kommenden Version nicht nur mit neuen Features aufwarten, sie wollen auch eine Unmenge von angestauten Sicherheitslecks auskehren.   Advertise on IT Security News. Lesen…

Android-Trojaner infiziert 100 Millionen Geräte

Es ist eine gefährliche Trojaner-App namens CamScanner, die auf mehr als 100 Millionen Android-Geräten installiert ist. Die App, CamScanner – Phone PDF Creator, die sich in Googles Play Store eingenistet hat, sollten betroffene Nutzer umgehend löschen.   Advertise on IT…

Jailbreak-Schwachstelle von Apple nun behoben

Es handelt sich um eine Schwachstelle, die Apple in iOS 12.3 bereits geschlossen hatte aber, bedingt durch einen Fehler in iOS12.4 wieder auftauchte. Damit war es für Malware möglich gewesen, die Jailbreak-Lücke auszunutzen und sogar die komplette Kontrolle über ein…

Surfen im Urlaub: 5 Tipps für mehr Sicherheit

Im langersehnten Urlaub möchten wir oft wirklich nur noch entspannen und uns vom Alltagsstress erholen. Damit die Urlaubstage auch recht unbeschwert verlaufen, gilt es, insbesondere für unsere Onlineaktivitäten, besonders wachsam zu sein. Was man unbedingt beachten sollte hat Christian Vogt…

Huawei: Weitere Android-Updates dürfen veröffentlicht werden

Es ist eine Gnadenfrist für die Veröffentlichung weitere Android-Updates, die das US-Handelsministerium dem Konzern eingeräumt hat. Allerdings ist eine endgültige Lösung des Handelsstreits zwischen Huawei und China weiterhin nicht in Sicht.   Advertise on IT Security News. Lesen Sie den…

Bedrohung durch vorinstallierte Malware auf Android-Handys

Die Problematik von vorinstallierter Malware auf Millionen neuer Android-Smartphones als versteckte Bedrohung hat Maddie Stone, ein Sicherheitsforscher von Googles Project Zero und ehemaliger Technologieführer des Android-Sicherheitsteams, untersucht. Dabei wurde festgestellt, dass die Thematik wesentlich mehr Aufmerksamkeit erfordert.   Advertise on…

Drei Schwachstellen in WhatsApp-Verschlüsselung

Black Hat, Las Vegas (USA) – 8. August 2019 – Check Point Research, die Threat Intelligence-Abteilung von Check Point® Software Technologies Ltd. (NASDAQ: CHKP), einem weltweit führenden Anbieter von Cyber-Sicherheitslösungen, gibt auf der Black Hat-Messe in Las Vegas die Details…

Mobilgeräte: Angriffspunkt für Kriminelle

Mit Malware infizierte Mobilgeräte werden beim Monitoring leicht übersehen und bleiben so über längere Zeit unentdeckt, warnt der US-Security-Spezialist CrowdStrike in seinem aktuellen Mobile Threat Report 2019, wie lanline.de berichtete. Dies vergrößere das Zeitfenster für Angreifer, um kriminelle Aktionen durchzuführen.…

Achtung! Betrügerische WhatsApp-Nachricht

Betrugsversuche bei WhatsApp sind brandgefährlich. Aktuell versuchen es die Hacker mit einer neuen Masche. Wie das Ganze funktioniert haben Forscher des Sicherheitsunternehmens ESET herausgefunden.   Advertise on IT Security News. Lesen Sie den ganzen Artikel: Achtung! Betrügerische WhatsApp-Nachricht

Achtung! Direktes Update auf iOS 12.4

Ein Update des Betriebssystems von iPhones oder iPad, sobald eine neue Version erhältlich ist, ist immer eine gute Idee, denn fast jede neue iOS-Version umfasst korrigierte Bugs, die in vorherigen Versionen gefunden wurden. Aber dieses Mal ist es noch wichtiger:…

Mobile Malware Report: Keine Entspannung bei Android-Malware

Kein neuer Rekord, aber auch keine Entspannung bei Android-Schadsoftware: Die Experten des Cyber Defense Spezialisten G DATA haben in den ersten sechs Monaten rund 1,9 Millionen neue schädliche Apps gezählt. Im Vergleich zum Vorjahr ein leichter Rückgang. Zur Einordnung: Durchschnittlich…

Android-Trojaner Monokle ein Multitalent

Es handelt sich um einen fortschrittlichen Trojaner, der angeblich aus Russland stammen soll. Die Hintermänner setzen Monokle für zielgerichtete Angriffe im Kaukasus und in Syrien ein. Sicherheitsforscher entdeckten auch Hinweise auf eine iOS-Version des Trojaners.   Advertise on IT Security…

Android-Bug erlaubt Attacken per Malware-Video

Der Android-Entwickler Marcin Kozlowski hat eine Schwachstelle in Android (Versionen 7, 8 und 9) entdeckt, durch die Angreifer die Kontrolle über Smartphones und Tablets übernehmen können. Ein Patch existiert aber bereits.   Advertise on IT Security News. Lesen Sie den…

Bösartige Apps im Play Store

Da gibt es Google Play Protect zum Schutz vor bösartigen Apps, doch trotzdem gelingt es Angreifern immer wieder, alle technischen Hürden zu überwinden und Apps in den Play Store zu schmuggeln, die nichts Gutes im Schilde führen.   Advertise on…

Trojaner „FinSpy“ knackt WhatsApp, Signal, Threema und Telegram

Sicherheitsexperten von Kaspersky sind auf eine neue Version gestoßen, welche nicht nur die Nachrichten auf diversen Messengern protokolliert, sondern auch Kamera und Mikrofon aktivieren kann, auch die Kontake, SMS-Nachrichten, E-Mails, Kalender, GPS-Standort, Fotos, Dateien im Speicher und Sprachnachrichten können überwacht…

FinSpy wieder aktiv

Sicherheitsexperten von Kaspersky haben neue Versionen von „FinSpy“, einem komplexen, bösartigen Überwachungstool mobiler Geräte, entdeckt. Die Grundfunktionalität der Malware umfasst eine nahezu unbegrenzte Überwachung der Geräteaktivitäten.   Advertise on IT Security News. Lesen Sie den ganzen Artikel: FinSpy wieder aktiv

BSI Warnung: Vorinstallierte Schadsoftware auf Smartphones

Wie das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) kürzlich mitteilte, hat es auf mehreren Smartphones vorinstallierte Schadsoftware nachgewiesen. Die Geräte wurden auf unterschiedlichen Online-Marktplätzen gekauft und auf eine bereits im Februar nachgewiesene Schadsoftware-Variante überprüft.   Advertise on IT Security…

Handy bitte nicht am Flughafen aufladen

Flughäfen wissen um die Handyabhängigkeit und bieten mittlerweile überall in Reichweite Ladestationen an – oftmals mit integrierten USB-Anschlüssen. Um diese sollte man aber besser einen Bogen machen, rät reisereporter.de   Advertise on IT Security News. Lesen Sie den ganzen Artikel:…