Clusterfuzz: Google legt Werkzeug zum Fuzzen in der Cloud offen

Mit Clusterfuzz sucht Google automatisiert nach Fehlern im Chromium-Code oder in anderen Open-Source-Programmen. Die Software läuft dafür in der Google-Cloud und steht jetzt selbst als Open-Source bereit. Theoretisch könnte sie damit auf andere Cloud-APIs portiert werden. (Open Source, Google)

 

Advertise on IT Security News.

Lesen Sie den ganzen Artikel: Clusterfuzz: Google legt Werkzeug zum Fuzzen in der Cloud offen