Comeback für Intel-CPU in Macs? Intel krallt sich Apple-Silicon-Chefentwickler Wilcox

Dieser Artikel wurde indexiert von

t3n.de – Software & Infrastruktur

Der bei Apple für den Umstieg von Intel-Prozessoren auf das selbstentwickelte ARM-basierte Apple-Silicon-SoC (M1/M1 Max) verantwortliche Director Jeff Wilcox wechselt zu Intel. Dort ist er kein Unbekannter. Will Intel auf diese Weise zurück in die Mac-Welt?

Das 14-Zoll-Macbook-Pro mit M1 Max als System-on-a-Chip (SoC) sei der schnellste Mobilcomputer, den er je getestet habe, so t3n-Kollege Sébastien Bonset. Nach dem t3n-Test befand er, dass Apples Entscheidung, sich von Intel-CPU und AMD-GPU abzuwenden und auf Apple Silicon zu setzen, gut gewesen sei. Ausgerechnet der als Director of Mac System Architecture für den Umstieg von Intel-Prozessoren …

weiterlesen auf t3n.de
Werde jetzt t3n-Pro Member

Lesen Sie den originalen Artikel:

Comeback für Intel-CPU in Macs? Intel krallt sich Apple-Silicon-Chefentwickler Wilcox