Corona: Covid-Selbsttest über Bluetooth gehackt

Dieser Artikel wurde indexiert von

t3n.de – Software & Infrastruktur

Die Sicherheitsfirma F-Secure hat einen Bluetooth-basierten Corona-Selbsttest geknackt und ein gefälschtes Zertifikat ausgestellt – das danach von einer offiziellen Stelle anerkannt wurde.

Spezialist:innen von F-Secure ist es gelungen, das Ergebnis eines Corona-Selbsttests für zu Hause zu fälschen. In der Folge ließ sich ein falsches Resultat ausstellen und zu einer Stelle schicken, die es zertifizierte. Die Expert:innen hatten „Ellume COVID-19 Home Test“ ausgewählt, weil das Analysegerät über Bluetooth mit einem Smartphone verbunden ist. Das ermöglicht Remotefunktionen über eine …

weiterlesen auf t3n.de
Werde jetzt t3n-Pro Member

Lesen Sie den originalen Artikel:

Corona: Covid-Selbsttest über Bluetooth gehackt