Corona-Warn-App: Auch iPhone-Nutzer wurden nicht über Risikokontakte informiert

Lesen Sie den originalen Artikel: Corona-Warn-App: Auch iPhone-Nutzer wurden nicht über Risikokontakte informiert


Nachdem in den letzten Tagen über gravierende Probleme mit der Corona-Warn-App auf Smartphones mit Android-System berichtet wurde, steht nun fest, dass sie auch auf iPhones nicht richtig funktioniert.

Wie das Bundesgesundheitsministerium inzwischen bestätigt hat, wird die Corona-Warn-App auf iPhones durch „offenbar betriebssystembedingte Einschränkungen der Hintergrundaktualisierung“ am ordnungsgemäßen Funktionieren gehindert. Dabei tausche die Corona-Warn-App zwar stets zuverlässig anonyme Codes aus und gleiche diese auch mit dem Server ab. Letzteres sei allerdings nicht immer der Fall, etwa…

weiterlesen auf t3n.de

 

Advertise on IT Security News.


Lesen Sie den originalen Artikel: Corona-Warn-App: Auch iPhone-Nutzer wurden nicht über Risikokontakte informiert