Coronavirus: Raspberry Pi wird zum Beatmungsgerät

Die vergleichsweise simple Konstruktion samt Raspberry Pi soll in Kolumbien getestet werden.

Der Mascobot 2.0 könnte Leben retten – so heißt ein Beatmungsgerät, das vom kalifornischen Roboteringenieur Marco Mascorro entwickelt wurde. Der Ventilator, wie solche Maschinen im Englischen genannt werden, basiert auf Komponenten, wie sie auch in Fahrzeugen oder im sanitären Umfeld zum Einsatz kommen, und verwendet ein Raspberry Pi als Steuerung.
Mascorro hatte mit dem Design des Mascobot 2.0 …

weiterlesen auf t3n.de

 

Advertise on IT Security News.

Lesen Sie den ganzen Artikel: Coronavirus: Raspberry Pi wird zum Beatmungsgerät