Cyber-Attacke gegen EMA

Lesen Sie den originalen Artikel: Cyber-Attacke gegen EMA


Bei einer Cyber-Attacke auf die Europäische Arzneimittel-Behörde EMA in Amsterdam sind unter anderem Daten der Pharmaunternehmen Pfizer und Biontech abgegriffen worden. Das teilten die beiden Unternehmen in der Nacht zum Donnerstag in einer gemeinsamen Erklärung mit, nachdem sie von der EMA über die Attacke informiert worden waren. Demnach seien “einige Dokumente” im Zusammenhang mit dem Antrag der beiden Unternehmen auf Zulassung ihres Impfstoffs gegen das Corona-Virus von dem Angriff erfasst worden.

 

Become a supporter of IT Security News and help us remove the ads.


Lesen Sie den originalen Artikel: Cyber-Attacke gegen EMA