Cybermobber oder Gemobbter?

Hänseleien, Beleidigungen und sogar Gewaltandrohungen sind nicht nur Thema auf dem Schulhof. Auch im Internet sind viele Kinder und Jugendliche im häufiger Mobbing-Attacken ausgeliefert. Für eine aktuelle Studie hat Kaspersky 500 Eltern in Deutschland mit Kindern zwischen 12 und 18 Jahren befragt. 40 Prozent sorgen sich, dass ihr Kind Opfer von Cybermobbing sein könnte. Fast jeder fünfte Elternteil befürchtet wiederum, dass der eigene Nachwuchs selbst andere Kinder digital mobbt.

 

Advertise on IT Security News.

Lesen Sie den ganzen Artikel: Cybermobber oder Gemobbter?