Darum läuft auf dem Computer von Wladimir Putin noch Windows XP

Auf dem Computer des russischen Präsidenten Wladimir Putin im Kreml-Büro läuft noch die veraltete Betriebssystemversion Windows XP. Und das hat natürlich einen Grund.

Vor über 18 Jahren hat Microsoft Windows XP auf den Markt gebracht. Vor mehr als fünf Jahren endete der Support für die populäre Betriebssystemversion. Seitdem gab es nur eine Handvoll kritischer Sicherheitsupdates, etwa wegen der Wannacry-Attacke 2017. Dennoch nutzen noch 2,3 Prozent der Internetnutzer weltweit laut Netmarketshare das veraltete System – darunter der russische Präsident Wladimir…

weiterlesen auf t3n.de

 

Advertise on IT Security News.

Lesen Sie den ganzen Artikel: Darum läuft auf dem Computer von Wladimir Putin noch Windows XP