Datenlecksammelstelle „Have I been pwned“ wird Open Source

Lesen Sie den originalen Artikel: Datenlecksammelstelle „Have I been pwned“ wird Open Source


Der Betreiber von „Have I been pwned“ will die Codebasis des Projekts als Open Source veröffentlichen. Mit der Leak-Datenbank können Menschen überprüfen, ob ihre Login-Daten in der Vergangenheit von einem Anbieter gestohlen wurden.

Die Software von „Have I been pwned“ (HIBP) soll zukünftig als Open-Source-Projekt öffentlich zugänglich gemacht werden. Das hat Projektgründer Troy Hunt in einem Blogbeitrag angekündigt. Zuvor hatte Hunt erfolglos versucht, in der Tech-Branche einen Käufer für HIBP zu finden. Hunt begründet den Schritt in Richtung Open Source damit, dass es letztlich das Vertrauen in den Dienst stärke. Außerdem…

weiterlesen auf t3n.de

 

Advertise on IT Security News.


Lesen Sie den originalen Artikel: Datenlecksammelstelle „Have I been pwned“ wird Open Source