Datenschutz als Schlüssel zur Akzeptanz von Smart Home

Über ein Viertel (27,3 Prozent) der Deutschen nutzt bereits digitale Helfer wie Google Assistant, Amazon Alexa, Siri oder Cortana. Der mögliche Missbrauch der persönlichen Daten hindert bislang aber noch 41,9 Prozent der Befragten, die neuen Technologien zu nutzen. Anbieter müssen hier mit der Umsetzung hoher Datenschutz- und Sicherheits-Standards schon bei der Produktentwicklung Vertrauen aufbauen.

 

Advertise on IT Security News.

Lesen Sie den ganzen Artikel: Datenschutz als Schlüssel zur Akzeptanz von Smart Home