Datenschutz und Microsoft 365: “Die Verantwortung für den Datenschutz liegt bei den Firmen”

Nach Ansicht der deutschen Datenschutzbehörden ist der Einsatz von Microsoft Office weiterhin datenschutzwidrig. Wie geht es nun weiter? (DSGVO, Office-Suite)

Dieser Artikel wurde indexiert von Golem.de – Security

Lesen Sie den originalen Artikel:

Datenschutz und Microsoft 365: “Die Verantwortung für den Datenschutz liegt bei den Firmen”