Datenschutz versus Facebook-Seite: Regierung will Stellung nehmen

Sachsens Datenschutzbeauftragte, Juliane Hundert, macht Druck bezüglich der Facebook-Seite der Landesregierung und droht mit einer Verwarnung wegen des Verstoßes gegen das Telekommunikationsgesetz. Die Staatskanzlei sieht die Social-Media-Profile als Teil ihrer Informations- und Öffentlichkeitsarbeit, zu der sie verpflichtet ist. Hier ist das letzte Wort noch nicht gesprochen.

Dieser Artikel wurde indexiert von Security-Insider | News | RSS-Feed

Lesen Sie den originalen Artikel:

Datenschutz versus Facebook-Seite: Regierung will Stellung nehmen