Die Datenschutzerklärung braucht ein Update!

Personenbezogene Daten müssen in einer für die betroffene Person nachvollziehbaren Weise verarbeitet werden. Datenschutz erfordert Transparenz. Im Fall von Webseiten zum Beispiel darf die Datenschutzerklärung nicht fehlen. Alleine das Vorhandensein reicht aber nicht, die Privacy Policy muss auch vollständig und aktuell sein. Hieran mangelt es bei vielen Unternehmen.

Dieser Artikel wurde indexiert von Security-Insider | News | RSS-Feed

Lesen Sie den originalen Artikel:

Die Datenschutzerklärung braucht ein Update!