Doch keine schwere Sicherheitslücke im VLC Media Player

Das CERT des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat eine Warnmeldung vor einer schweren Sicherheitslücke im VLC Media Player herausgegeben. Das stellte sich nun als falsch heraus.

In der aktuellen Version 3.0.7.1 des beliebten Audio- und Videoplayers VLC Media Player könne eine noch ungepatchte Sicherheitslücke für Angriffe von außen missbraucht werden, hieß es. Das Computer Emergency Response Team (CERT) des BSI stufte das Risiko als hoch ein. Wie jetzt bekannt wurde, wurde fälschlicherweise ein unbedeutender Fehler als schwere Sicherheitslücke bezeichnet.
VLC: Problem …

weiterlesen auf t3n.de

 

Advertise on IT Security News.

Lesen Sie den ganzen Artikel: Doch keine schwere Sicherheitslücke im VLC Media Player