Dropbox macht Kompression effizienter

Lesen Sie den originalen Artikel: Dropbox macht Kompression effizienter


Zur Kompression synchronisierter Daten nutzt Dropbox nun eine leicht angepasste Version von Googles Brotli. Das Ergebnis heißt Broccoli.

Der Anbieter zum Synchronisieren von Dateien hat seinen Kompressionsalgorithmus verändert, wie das Team in seinem Infrastruktur-Blog schreibt. Er setzt nun auf eine leicht abgewandelte Variante der Brotli-Technik. Brotli wurde erstmals im Jahr 2015 von Google als Alternative zu dem bisher sehr weit verbreiteten Gzip beziehungsweise Zlib vorgestellt und ist inzwischen ein Internetstandard. Auch …

weiterlesen auf t3n.de

 

Advertise on IT Security News.


Lesen Sie den originalen Artikel: Dropbox macht Kompression effizienter