DSGVO: Datenschutz-Bußgelder steigen auf 1,6 Milliarden Euro

Vor allem hohe DSGVO-Bußgelder gegen Instagram und Facebook haben die Summe im Jahr 2022 europaweit in die Höhe getrieben. (DSGVO, Soziales Netz)

Dieser Artikel wurde indexiert von Golem.de – Security

Lesen Sie den originalen Artikel:

DSGVO: Datenschutz-Bußgelder steigen auf 1,6 Milliarden Euro