Duckduckgo: Besuchte Domains geleakt

Lesen Sie den originalen Artikel: Duckduckgo: Besuchte Domains geleakt


Ein Service zum Finden von Favicons sorgt dafür, dass der Browser von Duckduckgo ein Datenschutzproblem hat.

Wer den sogenannten Privacy Browser des Suchmaschinenanbieters Duckduckgo verwendet, muss damit rechnen, dass die Hostnamen aller Websites an einen Server von Duckduckgo übertragen werden. Der Grund dafür ist, dass Duckduckgo Favicons, also kleine Websiteicons, die in Bookmarks oder in der Adressleiste angezeigt werden können, über einen externen Service abruft.
Bereits vor einem Jahr entdeckte …

weiterlesen auf t3n.de

 

Advertise on IT Security News.


Lesen Sie den originalen Artikel: Duckduckgo: Besuchte Domains geleakt