Emotet-Angriff auf Berliner Gericht: IT-Infrastruktur muss komplett neuaufgebaut werden

Bei der schon im September erfolgten Trojaner-Attacke auf das Berliner Kammergericht könnten doch Daten abgeflossen sein. Jetzt muss die IT-Infrastruktur wohl neu aufgebaut werden.

Am 25. September 2019 hatte das IT-Dienstleistungszentrum Berlin im Computersystem des Berliner Kammergerichts eine Schadsoftware gefunden. Die Rechner des Gerichts wurden daraufhin vom Netz genommen. Bis heute ist der Online-Zugang für die Richter nur sehr eingeschränkt möglich. Zunächst hieß es, bei dem Angriff seien keine Daten geklaut worden. Ein am Montag veröffentlichtes neues Gutachten …

weiterlesen auf t3n.de

 

Advertise on IT Security News.

Lesen Sie den ganzen Artikel: Emotet-Angriff auf Berliner Gericht: IT-Infrastruktur muss komplett neuaufgebaut werden