EU-Kommission stellt Cyberresilienzgesetz vor

Dabei geht es nicht nur um Computer-Hardware und Software, sondern es betrifft alle Produkte, die direkt oder indirekt mit einem anderen Gerät oder einem Netzwerk verbunden sind. Unter anderem sollen Hersteller dazu verpflichtet werden, um Softwareupdates für Sicherheitslücken bereitzustellen und die Benutzer besser über die Sicherheit ihrer Geräte zu informieren.

Dieser Artikel wurde indexiert von Business Security

Lesen Sie den originalen Artikel:

EU-Kommission stellt Cyberresilienzgesetz vor