Exchange-Lücken werden von Krypto-Minern ausgenutzt

Lesen Sie den originalen Artikel: Exchange-Lücken werden von Krypto-Minern ausgenutzt


Nach Hafnium kommen die Miner: Angreifer nutzen die Schwachstellen in Exchange-Servern aktuell auch, um Kryptomining-Schadsoftware zu installieren, warnt das Computer-Notfallteam (CERT Bund) des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI). In Deutschland sei die Schadsoftware DLTMiner “auf mindestens 600 Exchange-Servern” gefunden worden. Dabei handele es sich sowohl um immer noch verwundbare Installationen als auch gepatchte Server, die vor dem Softwareupdate befallen wurden.

 

Become a supporter of IT Security News and help us remove the ads.


Lesen Sie den originalen Artikel: Exchange-Lücken werden von Krypto-Minern ausgenutzt