Exploit übernimmt iPhones in der Umgebung – Apple-Patch liegt vor

Lesen Sie den originalen Artikel: Exploit übernimmt iPhones in der Umgebung – Apple-Patch liegt vor


Ein Speicherfehler im iOS-Kernel ermöglichte es, beliebigen Code auf iPhones in der näheren Umgebung einzuschleusen und so die komplette Kontrolle über das Gerät zu erhalten. Auf diese Weise sei es beispielsweise möglich gewesen, Fotos, Nachrichten und den Schlüsselbund vom Nutzer unbemerkt auszulesen, wie ein Google-Sicherheitsforscher berichtet.

 

Become a supporter of IT Security News and help us remove the ads.


Lesen Sie den originalen Artikel: Exploit übernimmt iPhones in der Umgebung – Apple-Patch liegt vor