Facebook kauft VR-Spiel Beat Saber und will illegales Modding unterbinden

Facebooks VR-Plattform Oculus hat sich das Prager Entwicklerstudio Beat Games einverleibt – Macher eines der beliebtesten Virtual-Reality-Games: Beat Saber.

Eines der beliebtesten und bekanntesten VR-Games ist Beat Saber, entwickelt von Beat Games aus Prag. Bei dem farbenfrohen Rhythmusspiel zerschneiden Spieler zum Beat der Musik fliegende Würfel mit virtuellen Laserschwertern. Klingt skurril – ist es auch, und macht einen Heidenspaß.
Bei Beat Saber zerschlägt man zum Rhythmus der Musik farbige Klötze mit Laserschwertern. (Bild: Virtual Reality …

weiterlesen auf t3n.de

 

Advertise on IT Security News.

Lesen Sie den ganzen Artikel: Facebook kauft VR-Spiel Beat Saber und will illegales Modding unterbinden