Fast 200 schädliche Erweiterungen geblockt: Mozilla mistet bei Firefox-Addons aus

Mozilla hat 197 schädliche Firefox-Addons blockiert und aus dem AMO-Portal entfernt. Der Großteil der betroffenen Browser-Erweiterungen stammte von einem einzigen Anbieter.

In den vergangenen zwei Wochen hat Mozilla seinen Firefox-Browser von einer Vielzahl an potenziell schädlichen Erweiterungen befreit. Insgesamt 197 Addons fielen der Reinigungskur zum Opfer. Sie wurden blockiert und aus dem Addon-Portal AMO entfernt, um Neuinstallationen zu verhindern. Das Mozilla-Team hat allerdings auch schon installierte Erweiterungen aus den Browsern der Nutzer entfernt, wie…

weiterlesen auf t3n.de

 

Advertise on IT Security News.

Lesen Sie den ganzen Artikel: Fast 200 schädliche Erweiterungen geblockt: Mozilla mistet bei Firefox-Addons aus