Fisheye-Kamera bietet hohe Cybersicherheit

Lesen Sie den originalen Artikel: Fisheye-Kamera bietet hohe Cybersicherheit


Gegenüber anderen Fisheye-Kameras zeichnen sich die neuen Modelle vor allem durch die weitreichenden Tools für die Cyber-Sicherheit sowie ihre Technologie zur Bildverbesserung aus.

Die Wisenet XNF-9010RV und XNF-9010RVM 12-Megapixel-Fisheye-Kameras ergänzen ab sofort das Angebot der Wisenet X-Kameras und setzen neue Maßstäbe in der Cybersicherheit. Alle Kameras der Serie sind mit Hanwha Techwins eigenem Wisenet7-Chipsatz ausgestattet. Dieser Chipsatz beinhaltet umfangreiche Sicherheits-Technologie und wurde vom UL Cybersecurity Assurance Program (UL CAP) zertifiziert. Damit können sich Kunden darauf verlassen, dass ihre vertraulichen Daten vor Hackern geschützt sind.

https://www.sicherheit.info/partnerschaft-zur-unterstuetzung-von-systemintegratoren

Hervorragende Bildqualität bei allen Lichtverhältnissen

Die beiden neuen Fisheye-Kameras der Wisenet7-Serie bieten viele Funktionen und setzen nicht nur einen neuen Standard, was Cybersicherheit von IP-Netzwerk-Videoüberwachungslösungen betrifft. Die integrierte IR-Beleuchtung sorgt auch dafür, dass die Geräte unabhängig von den herrschenden Lichtverhältnissen herausragende Bilder aufzeichnen. Eine neue „extreme“ WDR-Funktion (Wide Dynamic Range) nutzt zudem eine neue Technologie für lokale Kontrastverstärkung und Szenenanalyse, die selbst bei einer anspruchsvollen Mischung aus hellen und dunklen Bereichen gestochen scharfe Bilder liefert. Beide Kameras besitzen darüber hinaus zahlreiche weitere praktische Funktionen. Die mobile Variante XNF-9010RVM verfügt zusätzlich über einen M12-Anschluss. Sie ist EN50155-zertifiziert und so konstruiert, dass sie widerstandsfähig ist gegen Vibrationen. Damit stellt sie eine robuste Lösung dar für die Überwachung in Bussen, Zügen, Lastwagen und anderen Transportmitteln.

https://www.sicherheit.info/neues-partnerprogramm-fuer-die-dach-region

Technische Features der Fisheye-Kameras für mehr Cybersicherheit

Beide Kameras verfügen über eine integrierte Entzerrungsfunktion und bieten verschiedene Betrachtungsmodi wie Einzelpanorama-, Doppelpanorama- und Vierfachansicht. Ein digitaler PTZ ermöglicht es Anwendern, elektronisch zu schwenken, neigen und zoomen, um bestimmte Details zu betrachten, während sie gleichzeitig weiterhin die gesamte Ansicht von 360 Grad überwachen können. Die Lösung beinhaltet auch Privatsphärenausblendung und ist 12VDC- und PoE-fähig. Im Falle einer Netzwerkunterbrechung wird das Video automatisch im integrierten SDXC-Speicher aufgezeichnet, damit keine Videobeweise verloren gehen. Beide neuen Kameras sind leistungsstarke Instrumente zur Abschreckung und Aufklärung von Straftaten. Darüber hinaus sind sie mit speziellen Business-Intelligence-Anwendungen ausgestattet, die Kunden einen größtmöglichen Nutzen bieten. So kann die Videoanalyse insbesondere den Einzelhandel mit Tools wie Heatmap, Personenzählung und Warteschlangenmanagement unterstützen.

 

Become a supporter of IT Security News and help us remove the ads.


Lesen Sie den originalen Artikel: Fisheye-Kamera bietet hohe Cybersicherheit