Gefährliche digitale Post

Lesen Sie den originalen Artikel: Gefährliche digitale Post


9,66 Prozent aller Spam-Mails hatten spanische Nutzer im Visier. Dabei landete nur noch rund jede zwölfte Spam- und Phishing-Mail (8,53 Prozent) in den E-Mail-Postfächern deutscher Nutzer. Deutschland gibt damit seinen wiederholten Quartals-Weltmeister-Titel im Empfangen gefährlicher E-Mails an Spanien ab; der dritte Platz geht an Russland mit 6,26 Prozent.

 

Advertise on IT Security News.


Lesen Sie den originalen Artikel: Gefährliche digitale Post