Geöffnet und weggefahren: Sicherheitsforscher knacken Autos von Kia, Honda & Co.

Angreifer könnten über Schwachstellen in APIs und Webportalen auf persönliche Daten von Autobesitzern zugreifen und sogar Motoren starten.

Dieser Artikel wurde indexiert von heise Security

Lesen Sie den originalen Artikel:

Geöffnet und weggefahren: Sicherheitsforscher knacken Autos von Kia, Honda & Co.