Google: Digital Wellbeing und USB-C-PD-Laden werden Voraussetzung für neue Android-Smartphones

Google hat seine Richtlinien für neue Android-Smartphones aktualisiert. Hersteller müssen künftig neben der Digital-Wellbeing-Funktion auch eine einheitliche Ladelösung integrieren.

Um Googles Android inklusive der Apps und Dienste wie Play-Store oder Gmail nutzen zu dürfen, müssen Smartphone-Hersteller sich an bestimmte Richtlinien halten. Diese Auflagen werden regelmäßig aktualisiert und in den Google-Mobile-Dienste-Anforderungen festgehalten – eine aktuelle Version ist dem XDA-Developers-Portal zugespielt worden und sie enthält einige Neuerungen. Unter anderem gehört die…

weiterlesen auf t3n.de

 

Advertise on IT Security News.

Lesen Sie den ganzen Artikel: Google: Digital Wellbeing und USB-C-PD-Laden werden Voraussetzung für neue Android-Smartphones