Google erweitert Privatsphäre-Einstellungen in Maps, Youtube und Assistant

Google verbessert die Privatsphäre-Einstellungen in Maps, Youtube und dem Assistant. Zudem bietet es eine automatisierte Hack-Erkennung, sowie einen Privatsphäre-Check.

Google setzt seine Bemühungen, Nutzern mehr Kontrolle über die eigenen Daten zu gewähren fort und stellt neue Features in mehreren Diensten vor. Zudem bündelt der Suchmaschinenriese die Grundeinstellungen in einem Privatsphäre-Check.
Der „Cybersecurity Awareness Month“ widmet sich dem Thema der digitalen Sicherheit
Der Oktober hat sich als „Cybersecurity Awareness Month“, sowohl in den USA wie …

weiterlesen auf t3n.de

 

Advertise on IT Security News.

Lesen Sie den ganzen Artikel: Google erweitert Privatsphäre-Einstellungen in Maps, Youtube und Assistant