Google: Maps-Nutzer können eigenes Street-View-Material erstellen

Lesen Sie den originalen Artikel: Google: Maps-Nutzer können eigenes Street-View-Material erstellen


In viele Regionen der Welt hat Google bisher keine Street-View-Autos geschickt. Dort können Nutzer jetzt eigenes Bildmaterial einreichen.

Google hat eine neue Funktion für Street View vorgestellt: Maps-Nutzer können künftig eigenes Bildmaterial einreichen, sollte es keines von Google selbst geben. Dafür ist lediglich ein ARCore-fähiges Smartphone oder Tablet notwendig und nicht mehr, wie bisher, eine 3D-Kamera. Google nennt die Aufnahmen Connected Photos.
Nachdem Nutzer das Bildmaterial erstellt und in Street View hochgeladen habe…

weiterlesen auf t3n.de
Werde jetzt t3n-Pro Member

 

Become a supporter of IT Security News and help us remove the ads.


Lesen Sie den originalen Artikel: Google: Maps-Nutzer können eigenes Street-View-Material erstellen