Google Reader: Ein Blick zurück

Der Google Reader wurde vor zehn Jahren eingestellt. Was für viele Nutzer:innen ein Ärgernis war, wurde von Feedly und ein paar anderen Firmen schnell als Chance begriffen.

„Wir leben in einer neuartigen Computerumgebung“, so begann der am 13. März 2013 veröffentlichte Blogbeitrag, in dem der Konzern das Ende des Google Readers ankündigte. Das aufkommende Smartphone-Zeitalter diente Google als Begründung für die Einstellung mehrerer Dienste. An die meisten von ihnen denkt heute vermutlich niemand mehr zurück. An den Google Reader indes schon.

Kein …

weiterlesen auf t3n.de

Dieser Artikel wurde indexiert von t3n.de – Software & Entwicklung

Lesen Sie den originalen Artikel:

Google Reader: Ein Blick zurück