Google Stadia: Neue KI-Projekte sollen Spielemachern bei der Entwicklung helfen

„Semantic ML“ und „Chimaera“ sind zwei Experimente, die zeigen, was KI und Machine Learning beim Spieldesign leisten können. Zwei Google-Stadia-Entwicklerinnen haben sie t3n erklärt und vorgeführt.

Mit Stadia hat Google seinen Hut in den Cloud-Gaming-Ring geworfen. Nach dem Start im November 2019 zeigte sich der Spieledienst als grundsolide, von einigen Kinderkrankheiten und einem sehr eingeschränkten Spielekatalog einmal abgesehen. Großes Potenzial ist definitiv da – t3n hatte sich Stadia für euch zum Release angesehen.
Wie Teile dieses Potenzials aussehen könnten, hat Google Anfang März …

weiterlesen auf t3n.de

 

Advertise on IT Security News.

Lesen Sie den ganzen Artikel: Google Stadia: Neue KI-Projekte sollen Spielemachern bei der Entwicklung helfen