Hinweise in MacOS 11.3: Apple könnte Rosetta 2 für M1-Macs in einigen Regionen abschalten

Lesen Sie den originalen Artikel: Hinweise in MacOS 11.3: Apple könnte Rosetta 2 für M1-Macs in einigen Regionen abschalten


Apple scheint seine Übersetzungssoftware Rosetta 2 für M1-Macs mit dem kommenden Update auf MacOS 11.3 in einigen Regionen abschalten zu müssen. Das zumindest deuten Hinweise im Code der aktuellen MacOS-Betaversion an.

Mit der Einführung der neuen M1-Chiparchitektur für Apples Macs im November hat der Konzern auf der Softwareseite ein Übersetzungs-Tool namens Rosetta 2 in MacOS 11 Big Sur bereitgestellt. Mit dem anstehenden Update auf Version 11.3 deutet sich an, dass Apple das Tool womöglich in einigen unspezifizierten Regionen entfernen muss. Damit könnten einige noch nicht auf die neue Softwareplattform …

weiterlesen auf t3n.de
Werde jetzt t3n-Pro Member

 

Become a supporter of IT Security News and help us remove the ads.


Lesen Sie den originalen Artikel: Hinweise in MacOS 11.3: Apple könnte Rosetta 2 für M1-Macs in einigen Regionen abschalten