Horrorvorstellung: 3G-Abschaltung könnte 48 Millionen Handys zum Surfen im Schneckentempo verdammen

Lesen Sie den originalen Artikel: Horrorvorstellung: 3G-Abschaltung könnte 48 Millionen Handys zum Surfen im Schneckentempo verdammen


45 Prozent aller aktiv genutzten SIM-Karten unterstützen kein LTE. Mit der bevorstehenden Abschaltung des 3G-Netzwerks könnten damit 48 Millionen Smartphones nur noch durchs Netz schleichen.

Es klingt dramatisch, was der 2019er Jahresbericht (PDF-Download) der Bundesnetzagentur offenbart. In fast 48 Millionen Smartphones arbeiten Ende des Jahres 2019 immer noch SIM-Karten, die kein LTE unterstützen. Das repräsentiert immerhin einen Anteil von 45 Prozent der aktiv genutzten Geräte.
Dabei hat die Netzagentur die Definition eingeführt, dass eine aktiv genutzte SIM nur dann eine aktiv …

weiterlesen auf t3n.de

 

Advertise on IT Security News.


Lesen Sie den originalen Artikel: Horrorvorstellung: 3G-Abschaltung könnte 48 Millionen Handys zum Surfen im Schneckentempo verdammen