HP Support Assistant beinhaltet „hohe“ Sicherheitslücke/n

Der standardmäßig vorinstallierte Support Assistant von HP bringt eine Sicherheitslücke mit, wodurch Angreifer die Möglichkeit erhalten, sich erhöhte Benutzerrechte zu verschaffen. Dazu benötigen sie jedoch direkten Zugriff auf den Rechner. Über eine DLL-Hijacking-Attacke wird eine manipulierte DLL-Bibliothek im System platziert und später vom Benutzer selbst beim Starten von HP Performance Tune-Up geladen.

Dieser Artikel wurde indexiert von Verschlüsselung

Lesen Sie den originalen Artikel:

HP Support Assistant beinhaltet „hohe“ Sicherheitslücke/n