Industrie 4.0 krankt an Expertenmangel

Im Vorfeld der „it-sa 2019“ wirft die NürnbergMesse die Frage auf, was passiert, wenn Sicherheitsvorkehrungen z.B. in einer Chemiefabrik ausgehebelt werden – „bei Angriffen auf vernetzte Produktionsanlagen kann es um Leben und Tod gehen“. Neben Ingenieuren seien daher IT/OT-Spezialisten dringend benötigt, der Arbeitsmarkt aber sei leergefegt: „Zusätzliches Know-how ist gefragt.“

 

Advertise on IT Security News.

Lesen Sie den ganzen Artikel: Industrie 4.0 krankt an Expertenmangel