Intel-Chips: Neue Schwachstelle ermöglicht Diebstahl von Passwörtern

Sämtliche aktuelle Intel-Prozessoren weisen laut Bitdefender eine Schwachstelle auf, die es Angreifern mitunter erlaubt, Passwörter, Token, private Unterhaltungen sowie andere vertrauliche Daten auszulesen. Das gab das Unternehmen auf der Sicherheitskonferenz Black Hat in Las Vegas bekannt. Netzwelt verrät euch, welche Systeme betroffen sind und was ihr tun könnt, um euch zu schützen.
Dieser Artikel wurde einsortiert unter
Bitdefender, Intel, Microsoft, Aktuelle Betrugswarnungen.

 

Advertise on IT Security News.

Lesen Sie den ganzen Artikel: Intel-Chips: Neue Schwachstelle ermöglicht Diebstahl von Passwörtern