Intel-Chips: Sicherheitslücke geschlossen

Es ist schon eineinhalb Jahre her, dass eine gravierende Sicherheitslücke im Design moderner Prozessoren vor allem von Intel die Computerindustrie erschütterte. Aber auch jetzt werden noch neue Angriffswege bekannt.

Die Probleme mit Sicherheitslücken in Prozessoren von Intel sind noch lange nicht vorbei: Die IT-Sicherheitsfirma Bitdefender machte eine weiteren Angriffsweg öffentlich, der inzwischen mit Updates unter anderem von Microsoft geschlossen werden kann. Die von Bitdefender entdeckte Methode umgehe alle bisherigen Schutzmechanismen, die im Frühjahr 2018 nach Bekanntwerden der Schwächen im Chipdesign…

weiterlesen auf t3n.de

 

Advertise on IT Security News.

Lesen Sie den ganzen Artikel: Intel-Chips: Sicherheitslücke geschlossen