ION: Bitcoin-basiertes Identitätsnetzwerk von Microsoft gestartet

Lesen Sie den originalen Artikel: ION: Bitcoin-basiertes Identitätsnetzwerk von Microsoft gestartet


Das dezentrale Identitätsnetzwerk ION von Microsoft verlässt die Beta-Testphase. Damit werden Benutzernamen obsolet. Betrieben wird ION auf dem Bitcoin-Mainnet.

Microsoft hat seine dezentrale Identitätslösung ION auf der Bitcoin-Blockchain gestartet. Damit können Nutzer künftig auf Nutzernamen und E.Mail-Adresse verzichten – zumindest so weit es die Microsoft-Dienste betrifft. Das Prinzip hatten wir in diesem Beitrag bereits vorgestellt, den aktuellen Status beschreibt der Hersteller selbst in einem Blogbeitrag.
Sicherheit: Microsoft wählt Bitcoin…

weiterlesen auf t3n.de
Werde jetzt t3n-Pro Member

 

Become a supporter of IT Security News and help us remove the ads.


Lesen Sie den originalen Artikel: ION: Bitcoin-basiertes Identitätsnetzwerk von Microsoft gestartet