iPhone, Raspberry Pi 3 und Amazon Echo: Sicherheitslücke in einer Milliarde WLAN-Chips von Broadcom

Was haben ein iPhone, ein Raspberry Pi 3 und ein Amazon Echo gemeinsam? Alle drei haben einen WLAN-Chip von Broadcom, mit dem sich Teile des WLAN-Traffics mitlesen lassen.

Durch eine Sicherheitslücke in WLAN-Chips von Broadcom und Cypress Semiconductor lassen sich Teile des eigentlich WPA2-verschlüsselten Datenverkehrs von Angreifern mitlesen. Betroffen sind iPhones, iPads, Macs, Amazon Echos und Kindles, Raspberry Pi 3 sowie etliche Android-Smartphones und Router von Asus und Huawei. Nach einer konservativen Schätzung seien eine Milliarde Geräte betroffen, …

weiterlesen auf t3n.de

 

Advertise on IT Security News.

Lesen Sie den ganzen Artikel: iPhone, Raspberry Pi 3 und Amazon Echo: Sicherheitslücke in einer Milliarde WLAN-Chips von Broadcom