IT-Planungsrat: Hardware darf keine „schadenstiftende Software“ haben

Der IT-Planungsrat hat neue Vertragsbedingungen für den Kauf von Hardware veröffentlicht. Hersteller müssen nun versichern, dass ihre Geräte keine "Funktionen zum unerwünschten Einleiten von Daten" haben. (Verschlüsselung, Netzwerk)

Der ganze Artikel: IT-Planungsrat: Hardware darf keine „schadenstiftende Software“ haben

1 comment for “IT-Planungsrat: Hardware darf keine „schadenstiftende Software“ haben

Comments are closed.